Anime, Manga, Games and more ...

Gamescom 2017 – The Heart of Gaming

„The Heart of Gaming“das heißt vielfältiger, lebendiger und bunter das wird die Gamescom 2017 in Köln.

Das Event ist ein globales 360-Grad Event für Games die wie Jedes Jahr ein absolute Highlight für jeden Gamer darstellt. Bereits 2016 waren es rund eine Halbe Millionen Besucher die sich in Köln zusammen gefunden haben. Grund genug die Gamescom 2017 noch lebendiger werden zulassen mit viel Leidenschaft und so die Messe zur größten zu machen und zum Event- Highlight für alles rund um Games.

„The Heart of Gaming“ steht für die Vielfalt und Leidenschaft von der die Games als auch die Gamescom leben. Das Event verbindet alle Facetten von Spielen so miteinander wie wie dieses von Premiere großer AAA-Titel, über Indie Games, oder das Cosplay Village, die Social-Media-Bühne und family&friends bis hin zu devcom und dem gamescom congress und wird dabei selbst zu seinem Motto. Das diesjährige Logo des Mottos spiegelt spielerisch, animierend, selbstbewusst, aufmerksamkeitsstark und ungewöhnlich, vor allem aber bunt und vielfältig das Motto aber auch das Event selber da.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel wird am Dienstag, den 22. August 2017 erstmals die gamescom in Köln eröffnen. Vom 23. bis 26. August öffnet die gamescom für alle und dann dürfen sich hunderttausende Besucher erneut auf spektakuläre Neuheiten von über 900 Ausstellern und ein vielfältiges Rahmenprogramm freuen. In der entertainment area (Hallen 5 bis 10) gibt es auch in diesem Jahr wieder vielfältige Events. Und auch das gamescom city festival (25. bis 27. August 2017) bietet wieder ein tolles Unterhaltungsprogramm.

Hier geht’s zum Programm des gamescom city festivals 2017

Die Gamescom ist seit Jahren das Event für die Gaming-Community. Nachdem 2015 die Ausstellungsfläche auf 193.000 Bruttoquadratmeter und damit um 18 Prozent erweitert wurde, setzt das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele seinen Wachstumskurs jetzt weiter fort: Erstmals belegt die Gamescom zusätzlich die Halle 1 des Kölner Messegeländes. Insgesamt umfasst die Gamescom 2017 damit eine Bruttofläche von 201.000 Quadratmetern, das ist ein Plus von 4 Prozent. Die Halle 1 wird Teil der business area und exklusiv durch Electronic Arts belegt. Und unterstreicht damit nochmals was die Gamescom für einen Einfluss als Businessplattform hat.

Gerolsteiner ist erneut offizieller Erfrischungspartner eine Erfrischung sicher immer willkommen auf so einem Event. Auf genau diese dürfen sich Spielefans auch in diesem Jahr freuen, denn Gerolsteiner ist erneut offizieller Sponsor der Gamescom und wird während der Wartezeiten an den Eingängen Nord, Süd und Ost kostenfrei für eine angenehme Erfrischung sorgen. Auch wer bei der signing area (Halle 10.1) auf seine Idole wartet, kann sich auf eine kostenfreie Erfrischung freuen: Als offizieller Sponsor der diesjährigen signing area ist Gerolsteiner hier auch mit Sampling-Aktionen präsent. Ergänzt wird die Präsenz von Gerolsteiner durch insgesamt vier Gerolsteiner Rechargelounges in den Messehallen.

Das sind die Highlights des diesjährigen Gamescom Rahmenprogramms:

Cosplayer willkommen!
Das gamescom cosplay village ist auch in diesem Jahr zentrale Anlaufstelle für die Kreativ-Community. In der Halle 10 präsentiert sich das cosplay village mit vielen Events, Extras und praktischen Tipps. Der Zeichengarten ist zum Beispiel Treffpunkt und temporäre Wirkungsstätte talentierter Mangaka und Illustratoren. Wer Unterstützung bei der Reparatur seines Cosplay-Kostüms benötigt, für den ist die cosplay Schmiede eine gute Adresse. Gleich drei unterschiedliche Fotoecken im cosplay village setzen die Kostüme der Cosplayer perfekt in Szene und hinterlassen dank Erinnerungsfoto einen bleibenden Eindruck. Neben weiteren Aktionen darf natürlich auch die cosplay stage mit vielen Showacts, Wettbewerben und interaktiven Aktionen sowie der beliebte cosplay contest nicht fehlen.

Hier gibt’s alle Informationen zum cosplay village 2017, inklusive der Kostümbestimmungen für dieses Jahr

indoor area
Die ganz große Bühne im Rahmenprogramm der Gamescom bietet die social media stage powered by BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) in der Halle 10.1. Vier Tage lang gibt es hier ein tolles Programm, gemacht von der Community, für die Community. Die ersten Highlights stehen schon fest: Die Verleihung des gamescom awards 2017 findet an Donnerstag, 24. August um 17:00 Uhr statt. Am Samstag, 26. August, werden um 14:00 Uhr die Gewinner des cosplay contests gekürt. Zudem präsentieren sich die Nominierten der Aktion ‚17 minutes gamescom fame‘ dem Publikum. Selbstverständlich sorgen auch an allen anderen Tagen bekannte Youtuber für spektakuläre Unterhaltung.

Weitere Details zum Bühnenprogramm gibt es hier 

Auf dem ‚gamescom gamespark powered by Honor‘ (Halle 10.1) gibt es zudem eine Fülle von Spielstationen, insbesondere aus dem Bereich des Mobile Gaming. Ebenfalls in Halle 10.1 findet die Internationale Deutsche Casemod Meisterschaft (DCMM) statt und zeigt, wie die weltweit besten Casemodder aus grauen Computergehäusen atemberaubende Kunstwerke erschaffen. Talentierte Frauen und Männer stellen bei der 24h-Livemodding-Challenge ihre Fähigkeiten unter Beweis und wetteifern um einen begehrten Platz auf dem Siegertreppchen. Auch das actiongeladene lasergame können Besucher der Gamescom 2017 wieder vor Ort spielen. lasergame verbindet sportliche Herausforderungen mit taktischem Anspruch und ist ein echtes Live-Gaming-Event. Die signing area, wo Gaming-Fans ihre Stars treffen können, ist selbstverständlich auch schon in Planung − Details folgen in Kürze.

outdoor area
Action unter freiem Himmel erwartet die Besucher in der outdoor area auf dem P8. Während im gamescom beach presented by big FM bei sommerlichem Ambiente und chilliger Musik, eher eine kurze Auszeit vom Messetrubel angesagt ist, geht es in der Red Bull Action Area hoch hinaus. Hier stehen Zweirad-Action, waghalsige Sprünge und atemberaubende Tricks auf dem Programm. Internationale Motorbike Stuntriding-, BMX Flatland- & Trial-Bike-Teufelskerle zeigen mehrmals täglich ihr Können. Und auch der COS-Cup macht natürlich wieder Station auf der Gamescom. Die Serie besteht aus einzelnen Meisterschaften und Contests, bei denen sich ProSkater aus der ganzen Republik für die am Ende ausgetragene offizielle Deutsche Meisterschaft qualifizieren können. Für Familien: family & friends In der Halle 10.2 erwartet Besucher ein speziell auf Familien mit Kindern ausgerichteter Bereich. Mit zahlreichen exklusiven Angeboten sowie kindgerechten Spielstationen und Events zum gemeinsamen Spielen oder Zuschauen können Familien die Gamescom in einem entspannten Umfeld gemeinsam erleben. Unter anderem kann die ganze Familie hier Headis, also Tischtennis mit dem Kopf, spielen, die beliebte Sonderschauretro gaming besuchen oder auch an unterschiedlichen Skateworkshops teilnehmen. Der Menschenkicker der evangelischen Jugend in Köln freut sich ebenso wie die Landesverkehrswacht auf die kleinen und großen Gäste. Auch in diesem Jahr gibt ein exklusiv für Familien reserviertes Ticketkontingent. Bis zum 19. August können Familien davon Gebrauch machen. Allerdings: für den Gamescom Samstag ist das Familienticket-Kontingent bereits erschöpft.

Hier geht’s zum Familienticket

gamescom campus
Auf dem gamescom campus in Halle 10.2 bieten unter anderen das Jugendforum NRW und viele weitere Institutionen und Unternehmen Angebote zu den Themen Jugendschutz, Medienkompetenz und Games. Spannende Vorträge und Shows dürfen Besucher zudem auf der gamescom campus stage erwarten.

Wer sich über berufliche Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten in der GamesBranche informieren möchte, ist bei jobs&karriere genau richtig. Als offizielle Karriereplattform der Gamescom 2017 führt die Dialogplattform Personalverantwortliche und Games-Fachkräfte erfolgreich zusammen. In der speakers’ corner inspirieren spannende Vorträge die persönliche oder berufliche Weiterbildung und Karriereplanung.

Hier geht’s zum gamescom campus

Sicherheit / Cosplay

Auch dieses Jahr gibt es wieder neue Regeln bezüglich Cosplay und Normale Besucher an den Eingängen gibt es wie letztes Jahr weder  Taschenkontrollen bei Einlass. Die Maßnahmen gelten für alle Teilnehmer der Gamescom: Aussteller, Besucher und Medienvertreter. Bei dem Thema Kostümierung gibt es in diesem Jahr deutliche Vereinfachungen: An gesonderten Eingängen gibt es besonders geschultes Personal für den Sicherheits-Check der Requisiten. Generell gilt: Wie auch im vergangenen Jahr steht der Veranstalter der Gamescom vor und während der Veranstaltung kontinuierlich in Kontakt mit den zuständigen Sicherheitsbehörden und wird in enger Abstimmung mit diesen zusammenarbeiten.

Kostümierung auf der gamescom 2017:
gesonderte Eingänge, geschultes Personal und eine Garderobe für Cosplayer

Nach der Einführung der veränderten Kostümbestimmungen 2016 wurde der Dialog mit zahlreichen Cosplayern über eine Vereinfachung der Regeln geführt. Ziel der geänderten Kostümbestimmungen 2017 ist es, die große Kreativität der Cosplay Community nicht unnötig einzuschränken, jedoch gleichzeitig die Regeln zu beachten, die sich aus der Hausordnung des Veranstalters sowie dem Waffengesetz der Bundesrepublik Deutschland und aus den Pflichten als Veranstalter und Betreiber ergeben. Für die gamescom 2017 gilt deshalb: die Kostümierung ist willkommen, aber mit Auflagen. An den Eingängen zur Halle 11 und am Eingang Nord werden durch extra dafür geschulte Mitarbeiter die Requisiten der Cosplayer geprüft und registriert. Requisiten, die nicht den Regeln entsprechen, können an gesonderten Garderoben abgegeben und nach Verlassen des Messegeländes wieder abgeholt werden. Der Veranstalter bittet alle Cosplayer, sich an die Kostümgestaltungsregeln zu halten, und die dafür bereitgestellten Eingänge zu nutzen. Die genauen Kostümgestaltungsregeln sind auf der Homepage der gamescom im Bereich „Events/cosplay village“ hinterlegt. Die Koelnmesse behält sich das Recht vor, im Rahmen des Hausrechts die Mitnahme von Waffenimitationen und Accessoires zu untersagen.

Cosplayer, die sich unsicher sind, ob ihr Kostüm oder Waffenimitat getragen werden darf, bietet der Veranstalter an, den entsprechenden Gegenstand vorab zu prüfen.

Hierzu kann ein Foto an gamescom@visitor.koelnmesse.de zur Prüfung gesendet werden.

Indie Games

Auch der INDIE ARENA BOOTH ist in diesem Jahr wieder auf der gamescom: Der Gemeinschaftsstand ist der Treffpunkt unabhängiger Entwickler und mit über 1.000 Quadratmetern größer als je zuvor! Zudem feiert der INDIE ARENA BOOTH in diesem Jahr sein fünfjähriges Jubiläum in Köln! In diesem Jahr sind über 70 Entwickler in dem INDIE ARENA BOOTH vertreten, darunter Teams aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Indonesien, Kanada, Kroatien, Russland, Singapur, Spanien, Südafrika, Ukraine und den USA. Von kleinen experimentellen Zwei-Mann-Teams bis hin zu den Stars der Indie-Szene sind alle dabei. Die Newcomer und kleineren Projekte werden im arcadigen Small Booth vorgestellt, die Big Booths sind das temporäre zu Hause der größeren Teams. Highlights des INDIE ARNEA BOOTH sind in diesem Jahr das polnische Studio 11 Bit, das weltexklusiv den neuen Titel „Frostpunk“ vorstellen wird. Der Bundle-Gigant Humble zeigt auf der gamescom 2017 die Indie-Titel seiner neuen Publishing-Sparte, wie auch die Online-Plattform Kongregate ihre neuen PC-Titel. Ebenfalls mit innovativen Ideen sind auf dem INDIE ARENA BOOTH Innogames, die StrategieExperten für Smartphone und Tablet aus Hamburg, und Daedalic, Deutschlands Adventure-Entwickler Nr. 1, vertreten. Das Studio Fizbin aus Deutschland zeigt den zweiten Teil des preisgekrönten Adventures „The Inner World“. Außerdem wird der Kickstarter-Erfolg „Everspace“ von Rockfish Games und der Social Media-Erfolgshit “Lonely Mountains: Downhill” von Megagon Industries vorgestellt. Auch 2017 wird der INDIE ARENA BOOTH mit vielen spannenden Neuvorstellungen und kreativen Titeln zu einem Highlight für viele gamescom-Besucher.

Quellen: Pressemeldungen Köln Messe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.