Hyrule Graphics – Kunst voller Mut, Weisheit und Kraft

Wenige Dinge kommen aus dem Nichts und sind dann direkt Kassenschlager. Eher braucht es seine Zeit bis eine Fangemeinde aufbauen. In der Videospielindustrie fällt da meistens der Name “Nintendo”. Immerhin sind Begriffe wie Mario, Pokemon und Zelda nicht nur eingefleischten Videospielliebhaber ein Begriff. Dabei spielt das Land der aufgehenden Sonne, Japan, immer eine besondere Rolle. Nicht zuletzt vor allem weil Spiele, wie auch Anime und Manga, dort zuerst erscheinen. Für einige Dinge dauert das dann eine kleine Ewigkeit bis sie zu uns kommen, wenn sie dann überhaupt eine westliche Lokalisierung erhalten.

Zu letzterem gehören oft Dinge, die zu diversen Jubiläen veröffentlicht werden. Das Japaner diese oft feiern mit einem Angebot für das Franchise, das jedes Fanherz höher schlagen lässt, ist kein Geheimnis. In diesem Fall geht es um ein sehr spezielles Artbook zu der “The Legend of Zelda”-Spielereihe von Nintendo. Anlässlich zu dem 30. Jubiläum der Serie spendiert man der Serie einige Goodies, auch wenn der neueste Ableger noch bis nächstes Jahr auf sich warten lässt, so präsentiert man hier die Serie in vollem Glanz. Das Artbook selbst wird in dieser Form wohl keine westliche Publikation erhalten. Jedoch wird man ähnliche Bücher verteilt über 2017 in den U.S.A. Veröffentlichen. Für uns von Qtaku.de ist das Grund genug uns näher mit diesem Buch zu beschäftigen.

Nach 30 Jahren und 15 Hauptableger, diversen Spin-Offs, einem Anime und viel Merchandise hat man viel worauf man zurückblicken kann. Nintendo sieht das genauso und lässt uns einmal Revue passieren. In diesem Fall heisst das, dass man hier vor allem die Designs präsentiert die sich über die Jahre angesammelt haben. Auf 3 Kapiteln und 416 Seiten präsentiert man die Serie. So wie sie einst war und wie sie sich zu dem entwickelte was sie heute darstellt.

Das erste Kapitel, das sich selbst als “Masterpiece Illustrations” passend bezeichnet, präsentiert dabei alle von Nintendo selbst veröffentlichten Designs. Vom ersten Ableger, damals für das Nintendo vor 30 Jahren, bis zu dem Multiplayer “Tri Force Heroes”. Das Kapitel nimmt die ersten 109 Seiten ein und hält es verspricht. Es präsentiert die Designs zu Links Ausflügen in Hyrule, Termina oder den anderen Welten der Spieleserie

Natürlich besteht der Charme der Serie nicht nur aus den Welten die Link und Zelda durchstreifen, sondern auch aus den unzähligen Charakteren der Serie. Die mal mit Humor, mal mit Items oder als Gegner den Weg des Helden kreuzen. Hier trifft man eine “kleine” Auswahl auf kmapp 250 Seiten um die Vielfalt zu präsentieren, denen man begegnet. Dabei stellt man die Designs dar, mit denen die Spieler über die Jahre Bekanntschaft gemacht hat. Sei es die Dinge aus dem Item-Menü oder Illustrationen der Charaktere.

Auf den verbleibenden 50 Seiten zeigt man dann die Logos, Box-Arts, ein Interview mit dem Illustrator der Serie, sowie ein paar kleinere Extras, wie zum Beispiel ein kleiner Blick in die Zukunft.

Mit einem ungefähren Preis von 50 Euro ist das Buch sicherlich nicht das Günstigste. Stellt dafür aber mit ca. 420 Seiten ein Super Preis-Leistungsverhältnis dar.

Vor einigen Jahren erschien das “Hyrule Historia” das mit viel Hintergrundwissen, Skizzen und einem besonderen Comic für viele zu einer Art Bibel mutiert ist. “Hyrule Graphics” stellt hier eine Ergänzung dar die für Fans der Serie hierzulande zwar schwerer zu bekommen ist, den Aufwand aber wohl Wert sein wird.

The Legend of Zelda – Hyrule Graphics: https://waa.ai/jTOk
The Legend of Zelda – Hyrule Historia
:
http://amzn.to/2clNARI
The Legend of Zelda – Art & Artifacts: http://amzn.to/2c2oplB