Anime, Filme, Manga, News, Reviews

Alita: Battle Angel – Review zur Mangaverfilmung

alita-battle-angel-review-zur-mangaverfilmung

Am 14.Februar ist es soweit die lang erwartete Mangaverfilmung Alita: Battle Angel startet in den deutschen Kinos. Wir haben uns im Rahmen einer Exklusiven Preview Vorstellung bereits den Film ein paar Tage nach der Weltpremiere in Originalfassung angeschaut. So können wir euch pünktlich zum Start über unsere Eindrücke des Meisterwerks der visionären Filmemachen James Cameron (AVATAR) und Robert Rodriguez (SIN CITY) berichten und euch die Frage beantworten ob es sich lohnt den Film zu sehen oder eher nicht.

Die Geschichte ist in einer fernen Zukunft angesiedelt und erzählt vom Cyborg Alita (Rosa Salazar), die bewusstlos auf einem Schrottplatz in Iron City vom einfühlsamen Cyber-Arzt Ido (Christoph Waltz) gefunden wird. Er nimmt den Cyborg mit in seine Klinik und als Alita zu sich kommt, hat sie keinerlei Erinnerung daran, wer sie ist, noch kann sie irgendetwas wiedererkennen in der Welt, in der sie erwacht ist.

Christoph Waltz (Ido) & Rosa Salazar (Alita)
Rosa Salazar (Alita) & Keean Johnson (Hugo)

Für Alita ist alles neu, sie erlebt alles zum ersten Mal und sie lernt, sich in ihrem neuen Leben und den gefährlichen Straßen von Iron City zurecht zu finden. Während Ido auf der einen Seite versucht, Alita vor ihrer mysteriösen Vergangenheit zu schützen, unterstützt sie auf der anderen Seite ihr neuer, smarter Freund Hugo (Keean Johnson) dabei, ihre Erinnerungen wachzurufen.

Zwischen Hugo und Alita entwickelt sich eine wachsende Zuneigung, bis dunkle Mächte Alita verfolgen und ihre neu gefundenen Freundschaften bedrohen. Dabei entdeckt Alita,dass sie über außergewöhnliche Kampffähigkeiten verfügt, die es ihr ermöglichen könnten,die Menschen, denen sie sich nahe fühlt und die sie liebt, zu beschützen. Alita ist entschlossen, das Geheimnis ihrer Herkunft zu lüften. Sie bricht zu einer Reise auf, die sie mit den Ungerechtigkeiten einer dunklen, korrupten Welt konfrontiert, und sie entdeckt,dass sie die Welt, in der sie lebt, verändern kann.

Alita Battle Angel ist ein Rundum großartiges Kinoerlebnis mit Höhen und Tiefen welches sehr nah an den Original Manga angelehnt ist. Dies ist aber nichts schlechtes wer also im Vorfeld den Manga bereits gelesen hat wird wirklich begeistert sein von der Umsetzung welche wirklich sehr schön und mit viel Liebe gestaltet wurde. Wer sich vorab nicht mir dem Manga auseinander gesetzt hat und auf der suche nach einem Futuristische Film mit einzigartigen Szenen einer Tiefgründiger Geschichte ist ist bei Alita Battle Angel auf jeden fall richtig. Ein großes Manko ist jedoch wie man es zur Zeit vermehrt hat das der Film wieder einem Offenen Ende besitzt. Ich persönlich konnte mich mit dieser Tatsache nicht anfreunden weshalb ich anschließend den Manga gelesen habe in dem die Story von Alita fortgesetzt wird. Ich persönlich hoffe das der Film noch fortgesetzt wird da er für mich einfach mit zu vielen fragen Endete. Trotz dieser Tatsache ist Alita ein wirklich einzigartiger Film der für mich zu einem der Besten Filme dieses Jahr gehört auch war es schön mal seit längerem wieder eine wirklich gute Mangaverfilmung zu sehen.

 

0 Kommentare

Niklas M. - Quoter

Ich bin seit dem beginn von Qtaku.DE 2015 Chefredakteur und Projektleiter und bin für die gesamte Koordinierung des Projektes zuständig.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht*