MEX 2019 – Animaco und MMC werden eins

Was am 1. April 2018 als Scherz begann, ist wie wir am ersten Tag der Animaco erfahren haben kein Scherz gewesen den ab 2019 werden die MMC und Animaco fusioniert.

Die Veranstaltung läuft dann unter dem Namen MEX (Manga und Entertainment Expo) und findet vom 25. – 27. Oktober 2019 in den Messehallen am Funkturm statt.

Gepostet von MEX-Berlin am Freitag, 26. Oktober 2018

 

Das Messegelände ist bekannt von diversen anderen Veranstaltungen und bietet neben dem zentralen Standort mit guter Anbindung viel Platz und Raum für die neue Convention. Geplant sind ein riesiger Händlerraum mit 2700 qm sowie zwei weitere Bühnen, einen Gamesroom mit 370 qm und einem Workshop mit auch 370 qm sowie eine komplette Halle für die Hauptbühne inklusive eins atemberaubenden Programms und vielen Stars aus der Szene.

Beide Conventions fanden immer im Wechsel statt und erreichen Rekorde von 12000 – 12600 Besuchern. Der MMC-Berlin e. V. veranstaltet seit 2002 die Mega Manga Convention (MMC) im Fontane-Haus in Berlin. Der Schwerpunkt lag dabei auf den japanischen Ehrengästen, wie der Zeichnerin Makoto Tateno (2011) oder Fuwari P (2013). Das Team des AniMaCo e. V. veranstaltete seit 2004 die AniMaCo. Dabei lag der Fokus auf dem wohl umfangreichsten Bühnenprogramm der deutschen Convention-Szene.

Anzeige

Beide Vereine wurden für ihre Förderung und Präsentation japanischer Pop-Kultur mit einem Preis durch die Botschaft von Japan in Deutschland ausgezeichnet.

Ein Interview mit Alex dem 2. Vorsitzenden der MMC findet ihr auf Facebook:

Zum Interview

Das Fontane-Haus ist allen zwar ans Herz gewachsen auch der lila Teppich!, platzt aber jetzt aus allen Nähten. Die Fusion beider Veranstaltungen ist der nächste Schritt, um eine Expansion zu realisieren, nicht nur, was den Raum betrifft, sondern auch das Programm.

Laut der MEX vereint sich das beste aus beiden Conventions zu einem neuen, gigantischen Con-Abenteuer.

Wir werden gespannt sein, was uns dann im Oktober 2019 in den Messehallen am Funkturm erwarten wird.

Weitere Links:

www.mex-berlin.de
fb.com/mexberlin
fb.com/groups/mexberlin
twitter.com/mexberlin
instagram.com/mex_berlin