Games, News, Reviews

Satisfactory – Viel mehr als nur Factorio in 3D

satisfactory-viel-mehr-als-nur-factorio-in-3d

Seid dem 19.03.2019 ist Satisfactory endlich als Early Access im Epic Games Store erhältlich nachdem es sich seit Oktober 2018 in der geschlossenen Alpha befand. Letztes Wochenende konnten bereits alle die sich für einen Alpha Key beworben haben einen ersten Eindruck gewinnen. Doch nun ist die Early Access Version von diesem ungemein befriedigende oder besser gesagt Satisfying, Open World Simulator veröffentlicht.

Zwar mussten wir in der Test Weekend Version noch einige größere Bugs hinnehmen wie das beim Erforschen von hard Drives das spiel crasht. Aber nun zum beginn der Early Access wurden diese Fehler gefixt. Die Entwickler sind Coffee Stain Studios es ist unter anderem auch verantwortlich für den Goat Simulator und Sanctum. Wer diese Spiele kennt dem dürfte klar sein das auch in diesem Spiel so einige Easter Eggs versteckt sind.

Satisfactory ist ein Open-World-Factory-Building-Spiel mit einem Schuss Entdeckung und Kampf für 1 -4 Spieler. Als Mitarbeiter von FICSIT Inc. bist du beauftragt, einen riesigen und vielfältigen außerirdischen Planeten zu kartieren und zu nutzen, um komplizierte mehrstöckige Fabriken für einen geheimnisvollen, unbekannten Zweck zu konstruieren und zu automatisieren.

Dabei müssen sich die Spieler gegen feindliche außerirdische Lebensformen verteidigen, Transportstrecken zu designen und neue Technologien erforschen, um so ihre Konstrukte weiterzuentwickeln. Heute sind zufriedenstellende Gebiete mit drei verschiedenen Biomes auf einer riesigen handgefertigten Welt (30 km²) voll mit unterschiedlichen feindlichen außerirdischen Kreaturen.
Und selbst an alle Leute die nicht so gut mit Spinnen können hat Coffee Stain Studio gedacht da man den Arachnophobia Mode anschalten kann und so alle, zugegebenermaßen ziemlich detailreiche Spinnen, in süße Katzenbilder ändern kann.
Im Verlauf des Spiels können so sechs Ebenen von sogenannten Meilensteinen freigeschaltet werden durch welche neue Maschinen, Ressourcen und Ausrüstung nutzbar werden.

Auf der Webseite von Satisfactory werden in einer Live-Development-Roadmap bereits die nächsten zwei neuen Updates, die für Ende April und Mai geplant sind beschrieben. Geplant sind neue Meilensteine, Forschungsketten für Schwefel und Quarts sowie einen Zug für den Transfer von Ressourcen zwischen Außenposten.

“Zufriedenheit bietet den Spielern immense kreative Freiheit. Die Zusammenarbeit mit der Community während der Alpha und die erstaunlichen und bizarren Fabriken zu sehen, war eine großartige und ständig überraschende Erfahrung “, sagte Oscar Jilsén, Game Director bei Coffee Stain Studios.
„Das Spiel ist alles andere als perfekt, aber wir haben große Pläne voranzutreiben und wir freuen uns, die Spieler dazu einzuladen, diesen wunderschönen außerirdischen Planeten mit uns zu nutzen und die Zukunft von Satisfactory zu gestalten!“. Satisfactory ist jetzt für 29,99€ auf Englisch exklusiv über den Epic Games Store erhältlich.

Zum Kauf so wie zur Live-Development-Roadmap kommt ihr hier.

Schaut euch auch den Trailer von Satisfactory an:

0 Kommentare

Chris B. - RedstoneFrog

Ich bin Chris und seit Mitte 2018 bei Qtaku und hier für die News und Reviews rund um Manga und Light Novels zuständig.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht*